zum Inhalt springen

Direktorin Univ.-Prof. Oya Beyan

Univ.-Prof. Oya Beyan ist seit Mai 2021 an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln tätig. Sie ist Medizininformatikerin mit einem Informatik-Hintergrund.

Nach ihrem Abschluss in der Türkei arbeitete sie als Postdoktorandin in Irland, Galway, und wechselte 2015 an die RWTH Aachen an den i5-Lehrstuhl für Informatik. Außerdem war sie als Postdoktorandin am Fraunhofer FIT Institut für Angewandte Informatik tätig.

Während ihrer gesamten Laufbahn arbeitete sie hauptsächlich an dem, was wir heute als "medizinische Datenwissenschaft" bezeichnen, die Bereitstellung von Daten für die Verarbeitung durch KI und maschinelles Lernen.

In ihrer Rolle als Direktorin des neu gegründeten Institut für Biomedizinische Informatik in Köln möchte sie die Bedeutung der inter- und interdisziplinären Forschung und die Förderung offener Wissenschaftspraktiken erhöhen und gleichzeitig sozial- und geisteswissenschaftliche Perspektiven in das Fachgebiet integrieren.

Ziel ist es, die datengesteuerte Medizin durch den Einsatz von ethischem und vertrauenswürdigem maschinellen Lernen und KI zu unterstützen. Die Kuratierung hochwertiger Daten und die Nutzung dieser Daten für eine bessere Entscheidungsfindung ist die wichtigste Herausforderung, der wir uns stellen.

Univ.-Prof. Oya Beyan ist auch Co-Leiterin des MeDIC, des medizinischen Datenintegrationszentrums an der Uniklinik Köln, dessen Hauptziel die Kuratierung von Daten zur Unterstützung von Kliniken und Forschern ist.

 

Sie können Univ.-Prof. Beyan per E-Mail erreichen.